StartseiteFührung Duftmuseum

Liebe Mitglieder,
wir laden Sie herzlich ein zu der Veranstaltung:


Führung durch das Duftmuseum im
Farina-Haus und Führung
Zeitgenössische Kunst im Kölner
Dom mit Carsten Schmalstieg


am Sonntag, 10. März 2019 (1. Führung)
am Sonntag, 24. März 2019 (2. Führung)

Zeitgenössische Kunst im Kölner Dom hat eine lange Tradition. Herrschten bis zum Ende
des Ersten Weltkriegs die Formen des Historismus vor, so fanden seit 1918 hervorragende
Arbeiten der damals zeitgenössischen Künstler Eingang in das Gotteshaus. Durch die
Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und eine veränderte Liturgie ab den 1960er Jahren
setzte sich diese Entwicklung in allen Teilen des Domes fort und dauert bis heute an.
Namen wie Georg Grasegger, Ewald Mataré, Peter Hecker, Paul Nagel, Wilhelm Geyer,
Willy Weyres, Elmar Hillebrand und Gerhard Richter stehen für die hohe Qualität des
Geschaffenen.


In Köln kreierte der italienische Parfumeur Johann Maria Farina 1708 eines der
berühmtesten Parfums der Welt, das Eau de Cologne. Der Duft von Orange, Zitrone,
Pampelmuse, Cedrat und Kräutern erinnerte ihn angeblich an einen italienischen
Frühlingsmorgen nach dem Regen. Das neue Parfum machte Köln schon im 18.
Jahrhundert als Duftstadt berühmt. Heute stellen die Nachfahren von Farina in der
achten Generation das Parfum immer noch her. Die Parfumfabrik steht nach wie vor
gegenüber dem Kölner Ratshaus und beherbergt heute ein Duftmuseum.


Programmablauf:


10.55 Uhr Treffpunkt im Duftmuseum im Farina-Haus, Obenmannspforten 21
11.00 Uhr Führung durch das Museum im historischen Kostüm
12.00 13.30 Uhr Mittagessen im Restaurant Via Sistina an Farina, Marspfortengasse
6 (die Teilnehmer erhalten im Vorfeld eine Mittagskarte zur Auswahl)
13.30 Uhr Spaziergang zum Domforum
13.45 Uhr Treffpunkt im Foyer des Domforums mit Carsten Schmalstieg und Ausgabe der
Gruppenführungssysteme
14.00 15.30 Uhr Führung Zeitgenössische Kunst im Kölner Dom

 

Teilnehmerzahl: 20 Personen pro Gruppe
Teilnehmerbeitrag: 19 € (Eintritt und Führungen), Nichtmitglieder 24 €

 

Ich bitte um baldige Anmeldung an Uli Kenfenheuer per E-Mail (nc-kenfenul@
netcologne.de) oder telefonisch unter (02202) 35495 mit zeitnaher Überweisung des
Teilnehmerbetrags auf das Konto des Kulturkreises.


Handynummer 10. März: Helga Enners, 0174/6766294 (am Veranstaltungstag)
Handynummer 24. März: Karl-Heinz Bareiß, 0175/1061190 (am Veranstaltungstag)

 

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Karl-Heinz Bareiß