StartseiteFührung Gabriele Münter

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde,
wir laden Sie herzlich ein zu der Führung (in 2 Gruppen) durch die Ausstellung

 

Gabriele Münter
am Dienstag, dem 11. Dezember 2018,
im Museum Ludwig in Köln, 15:00 Uhr

 

Gabriele Münter, geboren in Berlin 1877 und gestorben in Murnau 1962, war eine zentrale Künstlerfigur des deutschen Expressionismus und der Künstlergruppe Blauer Reiter, die in Münters Haus in Murnau gegründet wurde. Über ihre Rolle als engagierte Persönlichkeit, Vermittlerin und langjährige Lebensgefährtin von Wassily Kandinsky hinaus zeigt diese Ausstellung erstmals, wie wichtig und eigenständig Münter als Malerin war. Mit über 100 Gemälden, darunter erstmals der Öffentlichkeit präsentierte Werke aus dem Nachlass, erlaubt sie einen neuen Blick auf diese starke Künstlerin.

 

Gabriele Münter gehört zu den wenigen frühen erfolgreichen Frauen der Moderne. Ihre Offenheit und Experimentierfreudigkeit als Malerin, Grafikerin und Fotografin wird nun erstmals ausführlich präsentiert. Zu ihren bekanntesten Gemälden gehören Porträts, etwa von Marianne Werefkin und
Wassily Kandinsky, sowie romantische Landschaften ihrer bayerischen Wahlheimat. (Text: Museum Ludwig, 2018) Die Ausstellung wurde vom Lenbachhaus in München sowie der Gabriele
Münter- und der Johannes Eichner-Stiftung organisiert und von Museen aus aller Welt mit Leihgaben unterstützt.

 

Treffpunkt: 15 Minuten vor Führungsbeginn an der Kasse des Museums
Ludwig, Köln, Heinrich-Böll-Platz
Dauer der Führung: 90 Minuten


Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen pro Gruppe
Teilnehmerbeitrag: 16 € (Eintritt und Führung), Nichtmitglieder 20 €

 

Ich bitte um baldige Anmeldung bei Uli Kenfenheuer per E-Mail (nckenfenul@
netcologne.de) oder telefonisch unter (02202) 35495 mit zeitnaher
Überweisung des Teilnehmerbetrags auf das Konto des Kulturkreises.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Dr. Karl-Heinz Bareiß

Handynummer für den Veranstaltungstag: Helga Enners, 0176/34956055