StartseiteStudienfahrt Mosel

Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich ein zu einer

 

Studienfahrt an die Mosel  
 
am Donnerstag, dem 25. Juli 2019

 

Bernkastel-Kues ist eine Verbandsgemeinde an der Mittelmosel mit etwas mehr als 7000 Einwohnern im Landkreis Wittlich-Bernkastel. 1291 verlieh der deutsche König Rudolf von Habsburg Bernkastel die Stadtrechte, die 40 Jahre später von Kaiser Ludwig dem Bayern bestätigt wurden. Seit dem Erlass der Goldenen Bulle von Kaiser Karl IV. 1356 war der Landesherr, der Trierer Erzbischof Boemund II., neben den Erzbischöfen von Mainz und Köln, dem König von Böhmen, dem Herzog von Sachsen, dem Pfalzgrafen bei Rhein und dem Markgrafen von Brandenburg einer der 7 Kurfürsten, die den deutschen König wählten. Der Sage nach wurde er von einer schweren Krankheit durch ein Glas Wein geheilt, womit die Legende um den berühmten Wein Bernkastler Doktor ihren Anfang nahm.


1401 wurde in Kues Nikolaus Cryfftz geboren, der sich nach seinem Heimatort Nikolaus von Kues bzw. latinisiert Cusanus nannte. Er wurde einer der bedeutendsten Theologen, Philosophen und Mathematiker seiner Zeit und machte zudem eine glanzvolle Karriere als Kardinal, päpstlicher Legat, Fürstbischof von Brixen und Generalvikar im Kirchenstaat.


Nikolaus stammte aus einer wohlhabenden Kaufmannsfamilie. Sein Geburtshaus nahe der Mosel blieb im Zustand des 16. Jahrhunderts erhalten und wurde dank der Cusanus-Stiftung Ende des 20. Jahrhunderts vor dem Verfall gerettet und umfassend renoviert. Es ist heute ein sehenswertes Museum zum Leben und Werk von Nikolaus. Die zweite große Sehenswürdigkeit in Kues ist das 1458 von Nikolaus gegründete und nach ihm benannte Stift, das als Armenhospital für alte Männer aus allen Ständen diente. Die spätgotische Anlage nach klösterlichem Vorbild wurde durch die Jahrhunderte nie zerstört und bietet in ununterbrochener Tradition alten Menschen (seit Ende des 20. Jahrhunderts auch Frauen) Unterkunft und Fürsorge. Neben der Kapelle und dem Kreuzgang ist die Bibliothek der Höhepunkt, denn sie gilt als die wertvollste mittelalterliche Privatbibliothek weltweit.
 
Die Stadt in der heutigen Form entstand 1905 durch den Zusammenschluss der Stadt Bernkastel auf der rechten Seite der Mosel mit dem gegenüberliegenden Winzerdorf Kues.  auf der linken Seite der Mosel.

Tagesablauf
 
Uhrzeit  Busfirma Höller
07:00 Uhr Abfahrt ab Bensberg, Busbahnhof   
07:15 Uhr Abfahrt ab Gladbach, Busbahnhof, Bussteig 2  
07:30 Uhr Abfahrt ab Refrath, Steinbreche  
10:15 Uhr Ankunft in Bernkastel-Kues   


10:30 -  12:00 Uhr Führung in 2 Gruppen durch das von Nikolaus von Kues gegründete Cusanusstift 
 Im Anschluss Spaziergang an der Mosel entlang zum Restaurant Rosi  
12:30 14:30 Uhr Gemeinsames Mittagessen mit anschließendem Spaziergang zum Cusanus-Geburtshaus 


14:30 Uhr  Besichtigung im Cusanus-Geburtshaus und anschließend Spaziergang an

der Mosel zum Schiff   
16:30 Uhr Einstündige Schifffahrt auf der Mosel 
17:40Uhr Rückfahrt nach Bergisch Gladbach 
19.45 Uhr Rückkunft in Bergisch Gladbach

 

Teilnehmerhöchstzahl:  44 Personen

Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

Teilnehmerbeitrag:  40,00 € (Busfahrt, Führung, Eintritt, Schifffahrt)  
Gäste: 47,00 € 

 

Ich bitte um Ihre Anmeldung  an Uli Kenfenheuer per E-Mail (nc-kenfenul@netcologne.de) oder unter Tel. 02202/35495 mit zeitnaher Überweisung des Teilnehmerbetrags auf das Konto des Kulturkreises.

 

Bitte geben Sie zudem bei der Anmeldung Ihren Einstiegsort zur besseren Orientierung des Busfahrers an.


Handynummer für den Veranstaltungstag: Karl-Heinz Bareiß, 0175/1061190

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Karl-Heinz Bareiß